Kontaktlose Beschaffung mit dem smarten IT-Automat von STREIT systec

Autor
Michael Ruscher
IT-Automat von Cora und STREIT

Ein intelligenter IT-Automat – ähnlich wie ein Getränkeautomat. Doch statt Cola, Mineralwasser oder Fanta zieht man hier Maus, Headset oder USB-Stick. Und das denkbar einfach. 24/7 – also rund um die Uhr – lässt sich ein IT-Produkt im Unternehmen auf diese Weise besorgen. Statt den Umweg über klassische Beschaffung zu gehen, wird einfach der nächste CORA Automat aufgesucht: Identifikation eingeben und am Display auswählen, was gerade benötigt wird – und schon geht die Tür auf. Der Mitarbeiter nimmt das Headset oder die Maus heraus und währenddessen läuft im Hintergrund bereits die Verbuchung der Kostenstelle. 

Auch bei kaputtem IT-Equipment leistet der smarte IT-Automat wertvolle Dienste. Denn man stellt nach einer Anfrage mit Barcode-Transaktion einfach den reparaturbedürftigen Laptop in den CORA-Automaten und holt sich einen neuen Ersatz-Laptop heraus.

Bis zu 70% weniger Wartezeit

Eine kontaktlose und schnelle Beschaffung wichtiger IT-Produkte ist jetzt ein Kinderspiel. Mit dem smarten IT-Automaten CORA werden Wartezeiten um bis zu 70% minimiert. Durch den schnelleren Austausch von IT Hardware können Mitarbeiter schneller wieder weiterarbeiten und die Service- und Support-Prozesse End-to-End intelligent automatisiert werden. Streit liefert die Hardware und bestückt den Automaten mit den gewünschten IT-Produkten. Einmal die Woche befüllt ein Streit-Logistiker alle Fächer und sorgt dafür, dass der Automat stets gefüllt bleibt. Und über Streit Leasing ist auch noch die Finanzierung gesichert. 

Ein sogenanntes Proof-of-Concept Vorgehen ermöglicht zu Beginn außerdem einen schrittweisen Testlauf mit Feintuning und Evaluation. So gewährleistet Streit ein zielgerichtetes Implementieren und ein optimales Endergebnis. 

hansgrohe setzt auf den smarten IT-Automaten CORA

Wie außerordentlich gut CORA ankommt, zeigt sich bei hansgrohe, dem Hersteller sanitärtechnischer Produkte aus Schiltach im Schwarzwald. Man wollte in der IT-Abteilung bei der Versorgung mit IT Standardgeräten und IT Zubehör Prozesskosten einsparen und die Durchlaufzeit von der Bestellung bis zur Auslieferung deutlich reduzieren. CORA kam wie gerufen. Nach dreimonatigem Testlauf und Auswertung steht fest: Bis zu 60 Bestellungen in der Woche werden nun über den smarten Automaten kontaktlos abgewickelt. „CORA wird von unseren Mitarbeitenden sehr gut angenommen und erspart uns im Bestellprozess sehr viel Zeit. Und das entlastet unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch unsere IT-Abteilung spürbar“, so Thorsten Walther, Teamleader IT Portfolio Digital Workplace bei hansgrohe.

Schlaue Prozesse mit App am Beispiel  KANBAN von Streit

Smarte Büro Prozesse – dafür steht übrigens die Streit Business Connect App und ebenso die Streit KANBAN Office Lösung. Streit schlägt hier zwei Fliegen mit einer Klappe: Denn Streit nutzt die eigene Streit Business Connect App und hat mit dieser den intelligenten und effizienten Beschaffungsprozess Streit KANBAN entwickelt. Mit der Streit Business Connect App lassen sich sehr einfach Prozesse digital konfigurieren und schnell implementieren. Damit ist vor einigen Jahren auch das Streit KANBAN System entstanden. Der Clou: Schnell und einfach digitale Daten mittels App erfassen, anstelle diese auf Papier zu notieren. Die App leitet die Daten intelligent und automatisiert weiter, so dass diese schnell und effizient verarbeitet werden können. „Klingt logisch und ist in kleinen Schritten einfach umsetzbar. So macht Digitalisierung Spaß“, sagt Simone Rudmann, Leiterin des Consulting Teams bei Streit systec. 

Das KANBAN System von Streit office funktioniert ähnlich wie ein „Getränkeautomat“ und ist eine schlaue Lösung für Büroversorgungsprozesse. In diesem Fall sorgen gut gefüllte Boxen dafür, dass immer alle wichtigen Büroartikel zur Stelle sind und einfach nie ausgehen. Mittels App überwacht und bestückt Streit office regelmäßig die Boxen. Komplizierte und aufwändige Bestellvorgänge wegen eines USB-Sticks oder whatever gehören endgültig der Vergangenheit an. 

 

Informieren Sie sich bei STREIT zu Kanban oder den App-Lösungen.

Übrigens: Wir bei Streit lieben Digitalisierung. Mitarbeiter von Streit haben bereits über 20 eigene Apps für die firmeninternen Prozesse entwickelt. 

 

 

Weitere zu den Tags passende Artikel:

Arbeits- und Berufsbekleidung fördert den Teamspirit

Das Hemd oder die Arbeitshose mit eigenem Firmenlogo – immer mehr Kunden entscheiden sich dafür, ihre Belegschaft professionell im eigenen Branding...

The new normal: Arbeiten an jedem Ort, weil es technisch möglich ist

Verrückte Corona Zeit: Die neue Flexibilität zwischen Homeoffice und Büro ist die neue Normalität der modernen Arbeitswelt. Durch die pandemiebedin...

Nachhaltigkeit und Technik

In einer Zeit, in der der Klimawandel immer präsenter wird und die Notwendigkeit einer nachhaltigen Lebensweise immer deutlicher wird, ist es an de...

Zu Michael Ruscher

Autoren Bild Streit Blog Michael Ruscher

Beratung & Verkauf IT Solutions

Seit über 20 Jahren berate und begleite ich die Kunden der STREIT systec auf dem Weg der Digitalisierung. Prozessoptimierungen sind mir hierbei  eine Herzensangelegenheit. Wobei mein Fokus auf der Leichtgängigkeit und Usability liegt.

Mit neuen kreativen Ideen und innovativen Ansätzen suche ich immer wieder neue Möglichkeiten für unsere Kunden.

Hier im Blog berichte ich von einigen spannenden Projekten, die mich aktuell begleiten.

Kommentar schreiben