Kontraktlogistik - wir übernehmen das Fullfillment für Ihre C-Artikel

Outsourcen der Lagerhaltung 

Die Lagerhaltung von C-Artikeln kostet Geld, Zeit und Fläche. Unternehmen, die diese in großem Umfang selbst lagern, benötigen Räume, Personal und Verwaltungsaufwand. Das ist kostenintensiv. STREIT bietet deshalb seit vielen Jahren eine eigene Kontraktlogistik an und entlastet damit viele Firmen. Diese Dienstleistung hat sich bewährt. 

Viele Unternehmen machen die Erfahrung: C-Artikel erfordern einen komplexen und organisatorischen Aufwand, nämlich Bestandsüberwachung und Bestellprozesse. Werbemittel, Visitenkarten oder Formulare müssen im ERP-System angelegt werden. Mitarbeitende können sie von dort intern bestellen. Dann werden die Artikel schließlich im Unternehmen verteilt und gelangen an die einzelnen Arbeitsplätze. Last but not least: Es gilt, die Abläufe zu dokumentieren. Hier entsteht ein enormer Verwaltungsaufwand, der Personal und Zeit bindet. Ein Aufwand, der dem Produktwert meist nicht entspricht.

Wer Kosten sparen will, oder seine Lagerräume dringlicher gebraucht oder etwa gar keine Lagerräume besitzt, macht sich das Leben deutlich einfacher, wenn er den kompletten Ablauf samt Lagerhaltung an einen externen Dienstleister übergibt. Outsourcing spart hier Zeit und Geld.

STREIT hat die perfekte Logistik dafür. Denn STREIT ist als Bürodienstleister auf den Umgang mit C-Artikeln seit jeher spezialisiert und perfekt auf solche Artikel eingestellt.

Einlagerung, Kommissionierung, Logistik, Bestandsführung, Inventur - komplettes Fullfillment

Das Zentrallager von STREIT bietet genügend Raum und Kapazitäten, um C-Artikel von Kunden aufzunehmen. Es bleibt aber nicht nur beim Einlagern. STREIT kümmert sich um den gesamten Lagerungs- und Verwaltungsprozess sowie die termingerechte Lieferung. Konkret bedeutet das: STREIT überwacht den Bestand, pflegt die Stammdaten, dokumentiert jeden einzelnen Vorgang, regelt die Bestellprozesse und liefert individuell an jeden einzelnen Arbeitsplatz. Der gesamte Vorgang wird von STREIT gesteuert und abgewickelt. Durch den Einsatz von SAP kann STREIT zudem verschiedene Auswertungen ganz nach Kundenwunsch zur Verfügung stellen. STREIT übernimmt sogar die Inventur.

Mit der Kombination aus Bürodienstleistung und Kontraktlogistik bietet STREIT außerdem die einzigartige Möglichkeit, die individuellen Produkte zusammen mit Bürobedarf zu bestellen. Der Auftrag läuft auch hier wie gewohnt über Mail, Fax oder Telefon. Nach Anlage im System kann STREIT die C-Artikel auch exklusiv einsehbar in das eProcurement integrieren und so die Beschaffung noch ein weiteres Stück vereinfachen. STREIT liefert aus: innerhalb von 24 Stunden – egal wie viel, egal wohin und egal in welcher Kombination.

Ihre Vorteile durch die Streit Kontraktlogistik

Lagerflächen optimieren
Prozesskosten senken
Freie Ressourcen schaffen

Welche Logistikdienstleistung können wir für Sie übernehmen?

Egal ob komplettes Fulfillment, Kontraktlogistik, Einlagerung einzelner Artikel. Unsere Experten beraten Sie gerne und erarbeiten ein für Ihre Anforderungen maßgeschneidertes Konzept.

Kontaktformular

Rainer Betz, Leiter Business Unit STREIT office