Jubilarfeier

Dankeschön für langjährige Treue zum Betrieb

Streit Service & Solution ist dafür bekannt, dass seine Mitarbeiter über viele Jahre treu dem Unternehmen zur Seite stehen. Dieses Jahr konnten gleich vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 40 Jahre Firmenzugehörigkeit geehrt werden. Mit der Einladung durch Geschäftsführer Rudolf Bischler und seiner Ehefrau Sigrid Bischler bedankte sich die Firmenleitung bei allen Jubilaren des vergangenen Jahres für ihr Engagement und ihre Zuverlässigkeit.

Die einen kamen als „Frischling“ zu Streit und begannen in jungen Jahren mit einer Ausbildung. Die anderen stiegen später ein und brachten bereits berufliche Erfahrung aus anderen Unternehmen mit. Manche suchten nach ihrem dualen Studium erste berufliche Herausforderungen bei Streit, wieder andere wechselten aus einem komplett anderen Metier in den Bürofachhandel oder lernten Streit durch einen Aushilfsjob kennen. Eines ist ihnen allen gemeinsam: Sie blieben bei Streit und konnten je nach beruflichem Hintergrund ihre Fähigkeiten in verschiedenen Arbeitsbereichen ausbauen und sich weiterentwickeln.

Die Jubilare wurden in einer persönlichen Feier von Geschäftsführer Rudolf Bischler geehrt. Auch der Bürgermeisterstellvertreter der Stadt Hausach Herr Bernhard Kohmann war eingeladen und übergab den Jubilaren die Ehrenurkunden des Landes Baden-Württemberg für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Fleißig, sympathisch und zuverlässig

Die Ehrung während des Menüs im Restaurant Schäcks’s Adler in Oberprechtal war die Gelegenheit, persönlich auf die Vorzüge jedes einzelnen Mitarbeiters einzugehen und diese lobend zu erwähnen. „Fleiß, Freundlichkeit und Flexibilität zeichnen Sie alle aus sowie Kontinuität und Vertrauen. Ich bin stolz darauf, dass Sie für uns arbeiten und seit vielen Jahren dem Unternehmen Streit verbunden sind“, so Rudolf Bischler in seiner Ansprache an die Jubilare. Die Kunden und Lieferanten von Streit, so Bischler „schätzen die höfliche und sympathische Kommunikation und die Zuverlässigkeit unseres großen Streitteams, und dazu tragen Sie Ihren Teil bei“.

Erfolgreiche Personalpolitik und starke Identifikation mit dem Unternehmen

Langfristige Arbeitsverhältnisse, eine Unternehmenskultur, die die Mitarbeiter schätzt und in den Mittelpunkt stellt, sowie eine intensive Mitarbeiterbeteiligung, die bewusst durch die Geschäftsleitung gefördert wird, führen zu einer starken Bindung. So konnten sogar gleich vier Mitarbeiter für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt werden. „Wenn sich Mitarbeiter mit unserem Unternehmen Streit in so hohem Maße identifizieren, wie es zuletzt durch die Auswertung von Great Place to Work bestätigt wurde, dann ist das ein wichtiger Garant für die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Streit“, erklärt Rudolf Bischler. „Dass wir zu Deutschlands besten Arbeitgebern gehören, verdanken wir nicht zuletzt Mitarbeitern wie Ihnen, die durch ihre Vorbildfunktion ein gutes und tragfähiges soziales Gerüst im Unternehmen bilden und für ein hohes Maß an Kollegialität sorgen“, so Bischler weiter.

Geehrt wurden für zehn Jahre Betriebszugehörigkeit:

Katharina Beil
Armin Hansmann
Thomas Wiehl

Geehrt wurden für 15 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Joachim Schmidt

Geehrt wurden für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Marco Barbon
Manfred Harter

Geehrt wurden für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Regina Schmider
Hans-Martin Klumpp

Geehrt wurden für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Alois Eckert
Christian Höllering
Uwe Markgraf

Geehrt wurde für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit:

Günter Hemmler
Helmut Hermann
Lilian Thumm
Waltraud Keppner