1. Streit.de
  2. Service
  3. Newsletter
  4. Newsletter systec Oktober 2020-Digitales Bildungspaket von STREIT

Digitales Bildungspaket von STREIT

IT-Unterstützung für Schulen und Bildungseinrichtungen

Seit der Corona Pandemie stehen Schulen und Bildungseinrichtungen vor besonderen Herausforderungen. Viele haben die Situation gut gemeistert, einige haben Defizite entdeckt. Streit unterstützt jetzt mit einem eigens aufgesetzten 360 Grad Rundum-Paket den DigitalPakt Schule von Bund und Land. „Damit wollen wir den flächendeckenden Aufbau einer zeitgemäßen digitalen Bildungs-Infrastruktur mitgestalten“, so Marc Fuchs, Geschäftsführer von Streit Service & Solution.

 

Streit unterstützt bei der Digitalisierung

Schülerinnen und Schüler brauchen angesichts der aktuellen Corona-Situation, die ein anderes Lernen und Schulsetting einfordert, vermehrt digitale Kompetenzen und eine entsprechende digitale Ausstattung an ihren Schulen. Auch für Lehrerinnen und Lehrer steht mittlerweile die Ausstattung mit einem Dienstlaptop außer Frage. Dass die Digitalisierung – also IT-Ausstattung und Kompetenzen - vorangebracht werden muss, darüber herrscht landauf landab Konsens. „Corona hat nochmals vielerlei Nachholbedarf aufgedeckt“, so Marc Fuchs, „und Schulen und Bildungseinrichtungen suchen Unterstützung durch Know-how und IT-Kompetenzen rund um Beratung und Ausstattung“.

 

Digitales Bildungspaket von Streit entlastet Schulen und Bildungseinrichtungen

Streit hat sich dazu bereits vor längerer Zeit Gedanken gemacht. Unser Unternehmen hat ein Digitales Bildungspaket geschnürt, das IT-Infrastruktur und -Ausstattung, digitales Lernen, dazu passende Raumkonzepte zur Förderung von Kreativität und Konzentration, sowie Büromaterialien und Fachliteratur beinhaltet. Streit richtet sich damit explizit an Schulen und Bildungseinrichtungen und hilft dabei mit, Lerninhalte zukünftig digital vermitteln zu können. Mit einem umfassenden Angebot entlastet Streit Bildungsträger bei der Digitalisierung.

„Was uns besonders viel Freude daran bereitet ist, dass Bildungseinrichtungen nicht nur die Art und Weise der Lernvermittlung digitalisieren, sondern auch den routinierten Umgang mit digitalen Medien erhöhen. Dies kommt Unternehmen im Hinblick eines zukünftigen Einsatzes im Arbeitsalltag zu Gute“, so Marc Fuchs.

 

Streit in der Schule von A bis Z

Das ganzheitliche Portfolio, mit dem Streit unterstützt, umfasst von der Beratung über Hard- und Software und die just-in-Time-Lieferung bis hin zur Finanzierung und Anpassung an des jeweilige Budget sämtliche Einzelschritte, die nötig sind für eine zukunftsweisende Digitalisierung. So befinden sich zum Beispiel neben Laptops auch Convertibles im Digitalen Bildungspaket von Streit. Diese hochwertigen Multi-Touch-Geräte vereinen die Vorzüge von Laptop und Tablet. Convertibles sind perfekt für handschriftliche Skizzen, Mitschriebe, digitale Umfragen sowie Recherchetätigkeiten. Streit hält aber noch vieles mehr rund um digitale Präsentationstechnik, hochintelligente Lerndisplays sowie tagtägliche IT Zubehör für Sie bereit.

 

Langjährige Erfahrungen im Bildungsbereich

Das Digitale Bildungspaket von Streit greift zurück auf langjährige Erfahrungen des Unternehmens im Bildungssektor. So etwa auf die Ergebnisse des Forschungsprojektes CLEAR gemeinsam mit der Hochschule Offenburg. Oder auf die kulturellen Ansätze von New Work, die klassische aber mittlerweile veraltete Arbeitsstrukturen transformieren in eine neue Flexibilität und auf diese Weise Kreativität und Persönlichkeitsentfaltung fördern.

 

Sie sind eine Bildungseinrichtung und möchten mehr dazu erfahren, wie Sie bei Ihrer Digitalisierung unterstützt werden können? Dann sprechen Sie uns gerne an.

 

Weitere Informationen zum Bildungspaket von Streit finden Sie hier: http://www.streit.de/schule/

 

 

zurück zum Newsletter