1. Streit.de
  2. Service
  3. Newsletter
  4. Newsletter systec Februar 2021-ELO for DATEV

ELO for DATEV

Digitalisierung leicht gemacht für DATEV-Kunden

Seit diesem Jahr darf Streit als zertifizierter Partner im Dokumentenmanagementsystem von ELO eine Schnittstelle zu DATEV anbieten. Damit wird für alle DATEV-Kunden der Einstieg in ein digitales Dokumentensystem leicht gemacht. Zwei starke deutsche Software-Schmieden und Streit machen dies möglich. Kein anderes Dokumentenmanagementsystem hat die Lizenz von DATEV!

Zum Hintergrund: Einzigartige Kooperation zwischen DATEV und ELO

Das Softwarehaus DATEV und ELO bieten in einem gemeinsamen Paket für Wirtschaft, Industrie und öffentliche Hand eine ECM-Lösung, die sich optimal mit der DATEV-Software verzahnt. Das Ziel: Unternehmen, die DATEV-Lösungen im Einsatz haben, werden beim Einstieg in das digitale Rechnungsmanagement mit einer rechtssicheren Archivierung unterstützt. Mit dieser Kooperation werden vor allem auch kleine und mittelständische Unternehmen für die Digitalisierung zukunftssicher gemacht. DATEV und ELO bündeln ihre jahrelangen Erfahrungen. Die Anwender profitieren von einer erhöhten Performance sowie deutlicher Kostenersparnis.

Sofort alles digital aufbereitet für den Steuerberater

Durch diese komfortable Anbindung an die Rechnungswesen-Software – ermöglicht durch die Kooperation von ELO und DATEV – können Kunden von Streit einen Schritt weitergehen: Mit wenigen Klicks archivieren sie ihren Beleg im ELO System, starten einen Freigabe-Workflow und übergeben den Beleg ganz einfach an ihr DATEV Rechnungswesen. Konkret bedeutet das: Rechnungen werden eingescannt oder finden ihren Weg elektronisch in das ELO System. Dort werden sie automatisiert klassifiziert und formell auf §14-Konformität überprüft. Nach erfolgreicher Prüfung werden die Rechnungen ausgelesen und steuerlich relevante Informationen in das System übernommen. Mit wenigen Klicks erfolgen die Schritte Vorkontierung, Freigabe und Bezahlung. Im Anschluss werden die Rechnungen per Mausklick an die eingesetzte DATEV-Software übergeben. Dort kann der Steuerberater direkt auf die digitalen Daten und Belege zugreifen, um den weiteren Verarbeitungsprozess vorzunehmen.

Das Paket ELO for DATEV bietet natürlich noch viel mehr: Viele zusätzliche Business-Lösungen, wie zum Beispiel Vertragsmanagement oder Personalmanagement, lassen sich branchenspezifisch erweitern.

ELO for DATEV – gebündeltes Wissen in Sachen Digitalisierung

DATEV stellt höchste Anforderungen an seine Kooperationspartner. Es hatte sich für die ELO Digital Office GmbH entschieden, weil ELO u.a. mit einer breiten und herausragenden Produktpalette sowie mit einem großen Partnernetzwerk aus über 260 Systemhäusern und IT-Beratungen in ganz Deutschland überzeugte.

ELO for DATEV mit Streit

Streit als Kooperationspartner der ELO Digital Office GmbH setzt die von ELO entwickelten Softwarelösungen für ein ganzheitliches Informationsmanagement im eigenen Unternehmen ein und bietet mit umfassender Beratung seinen Kunden diese ebenfalls an. ELO for DATEV ermöglicht – durch die perfekte Verzahnung zu den Rechnungswesen-Programmen der DATEV – einen durchgängigen und effizienten Prozess. Damit sparen Kunden von Streit wertvolle Zeit und senken ihre Verwaltungskosten.

ELO Digital Office gehört zu den führenden Herstellern von Systemen von Enterprise-Content-Management (ECM). Die DATEV eG ist ein marktführendes Softwarehaus und IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwaltskanzleien sowie deren Mandanten. DATEV hat sich in Deutschland für alle Unternehmen im Bereich der Finanzbuchhaltung unverzichtbar gemacht.

Sie haben Fragen zu ELO for DATEV? Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf

 

zurück zum Newsletter