1. Streit.de
  2. News
  3. News systec-ZEBRA - Kooperation

ZEBRA - Kooperation

Hausach, 22. März 2016.

Erweitertes Angebot für den Einsatz von Etikettendrucker-Flotten

Streit und ZEBRA kooperieren für effektives Druckermanagement

Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Druck- und Kopiertechnologie, Büroeinrichtung und Beschaffungsmanagement für mittelständische und große Unternehmen, hat mit dem Geschäftsbereich Streit systec die Zertifizierung zum „Authorized Service Provider“ des US-Spezialdruckerherstellers ZEBRA erhalten. Insbesondere Kunden aus Industrie, Handel und Logistik, die große Flotten an Etikettendruckern produktiv einsetzen, profitieren künftig von der neuen Kooperation, da sich der Vorort-Service um Dienstleistungen speziell für ZEBRA-Technologien erweitert.

Die neu geschlossene Partnerschaft zwischen Streit und ZEBRA erleichtert Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistik ab sofort den Betrieb der gesamten Druckerflotte. Streit betreibt als ITIL-konformer Supplier für anspruchsvolle Kunden schon jetzt die Druck- und Scansysteme von Office-Druckern bis Großformatsystemen. Auch Managed-Print-Services sowie Vorort-Einsätze durch qualifizierte Systemberater und der kostengünstige Bezug von Ersatzteilen über Streit sind damit besonders komfortabel möglich. In der Folge profitieren Unternehmen von einer Lieferantenkonsolidierung, da nur noch ein Partner für alle Belange rund um die Dokumentenprozesslösungen erforderlich ist.

Im Zuge der Auszeichnung zum „ZEBRA Authorized Service Provider (ZASP)“ werden die Streit-Techniker für ZEBRA-Produkte in einem jährlichen Turnus umfassend geschult und geprüft. Unternehmen, die Streit als Serviceprovider beauftragen, stellen durch die ZASP-Zertifizierung zudem sicher, dass ausschließlich Teile und Druckerzubehör des Herstellers eingesetzt werden, ob bei der Installation bzw. Reparatur vor Ort, Wartung oder bei sonstiger technischer Unterstützung.  

„Wir freuen uns sehr über die neue Zertifizierung“, sagt Tim Haas, Leiter der Business-Unit Streit systec. „Sie ist ein Beleg unserer hohen Qualität und zeigt, dass wir Kunden zuverlässig und gesamtheitlich betreuen können. Damit folgen wir dem Wunsch vieler großer Industrie-Kunden, welche immer mehr Betriebsverantwortung an uns abgeben wollen.“

Breites Dienstleistungsspektrum
Über Streit kann nicht nur die Systembetreuung von ZEBRA-Lösungen, sondern auch die Bestellung und Lieferung der Verbrauchsmaterialien abgewickelt werden. Hoch automatisiert werden Endlosetiketten mit Hilfe eines Kanban-Systems in Kombination mit z. B. einer OCI-Schnittstellenanbindung zum SAP-System von Streit genau dann bestellt, wenn Bedarf besteht. Innerhalb von 24 Stunden liefert das Unternehmen die Order aus. Für Kunden mit Standorten außerhalb Baden-Württembergs kann Streit mit einem Pick-up-and-Return-Dienstleister einen deutschlandweiten Service anbieten.

 

Ruscher 120x188 Ihr Ansprechpartner für Zebra Drucker: Michael Ruscher
Tel. 07831 / 802-225
E-Mail m.ruscher@streit.de