1. Streit.de
  2. News
  3. News-Sicherheit in Ihrem Unternehmen

Sicherheit in Ihrem Unternehmen

Spionage und Sabotage sind nicht nur Themen, mit denen man sich abends beim gemütlichen Filmegucken auf dem Sofa beschäftigen sollte, sie sind alltägliche Realität. Dies wurde den Teilnehmern der Veranstaltung „Sicherheit in Ihrem Unternehmen – ein Infofrühstück“ am 08.10.2019 in Hausach deutlich vor Augen geführt.

Streit systec und der DIGIHUB Südbaden hatten zusammen mit der IHK Südlicher Oberrhein zum Infofrühstück in die Streit Service & Solution-Räume geladen um mit dem Landesamt für Verfassungsschutz für das Thema zu sensibilisieren und auf die heute weit verbreitete digitale Sorglosigkeit hinzuweisen, die gefährlich werden kann für vertrauliche Daten und Firmengeheimnisse.

Das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg referierte und informierte über die Gefahren von Ausspähung durch fremde Nachrichtendienste sowie Risiken und Gefahren auf Auslandsreisen. Aber auch Beispiele von Hacktivisten, Cyberkriminellen und sogenannten Innentätern, d.h. Angestellten, die oft unabsichtlich Unternehmensgeheimnisse preisgeben oder Hackern Tür und Tor öffnen, wurden angeführt.

Im Nachgang führten Frau Rudmann und Herr Albrecht von Streit systec im Rahmen eines Live-Hackings eindrücklich vor, wie einfach man als Mitarbeiter in die Bredouille kommen kann – dafür reicht oft ein Klick auf die falsche Website oder die Neugier, wem ein auf dem Parkplatz gefundener USB-Stick gehören mag – auf diese Weise kann Schadsoftware in interne Systeme eingeschleust werden und zu großen wirtschaftlichen Verlusten führen.

Beratung und Unterstützung, wie Sie Ihre Mitarbeiter schulen können und Ihre Daten gegen Spionage- und Sabotageangriffe ausreichend schützen, bietet das Landesamt für Verfassungsschutz unter www.verfassungsschutz-bw.de, info[Klammeraffe]verfassungsschutz-bw[Punkt]de oder 0711-954 43 01