Schüler bei Streit

Hier findest du heraus, wie du bereits während der Schulzeit erste Berufserfahrung sammeln und in verschiedene Bereiche reinschnuppern kannst.

Schülerpraktikum

Die Berufswahl ist eine sehr wichtige Entscheidung im Leben. Oftmals fällt gerade diese Wahl besonders schwer, denn man weiß nicht was einen erwartet. Ein Schülerpraktikum ist einer der besten Entscheidungshilfen für die Wahl des richtigen Ausbildungsberufs nach dem Schulabschluss.

Du hast Lust unsere Streit Arbeitswelt zu erkunden und in verschiedene Ausbildungsberufe zu schnuppern? Bei Streit bieten wir regelmäßig Schülern die Möglichkeit im Rahmen von der Berufsorientierungswoche der Schule oder auch einfach mal so in den Ferien das Unternehmen und die Ausbildungsberufe kennenzulernen.

Als Praktikant bei uns erwartet dich eine abwechslungsreiche Woche mit Einblicken in viele verschiedene Abteilungen. Die Bereiche wählen wir nach deinen Interessen aus.

Bei Streit hast du dann nach der Schule verschiedene Möglichkeiten in dein Berufsleben zu starten. Wir bieten unterschiedliche Ausbildungen und Studienplätze an. Bevor du diese finale Entscheidung fällst, kannst du bei uns die unterschiedlichen Bereiche kennenlernen, um rauszufinden, was du später mal machen möchtest.

Du weißt schon, welcher Bereich dich interessiert und möchtest dich für ein Schülerpraktikum bewerben?

Dann sende uns deine Bewerbung mit Angabe deines gewünschten Zeitraums und Bereichs an ausbildung@streit.de.


Deine Möglichkeiten für ein Schülerpraktikum in einem bestimmten Bereich / einem Ausbildungsberuf bei Streit

Kaufmännisch

Du möchtest lernen wie Unternehmen funktionieren, welche Zusammenhänge es gibt und wie ein Unternehmen Erfolg hat? Bei einem kaufmännischen Schülerpraktikum lernst du sehr viele Abteilungen kennen und wirst Verknüpfungen innerhalb des Unternehmens erkennen und verstehen. Von der Buchhaltung, dem Kundenservice bis hin zum Einkauf. Eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich öffnet dir beruflich viele Türen.

  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Bachelor of Arts - BWL Handel
  • Bachelor of Arts - BWL Handel/Vertriebsmanagement
Ausbildung
Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel   ARBEITSGEBIET Du lernst, Waren aus über 100 Branchen zu kaufen und sie wieder an Handel, Handwerk oder Industrie weiterzuverkaufen. Wie kann man Waren kostengünstig transportieren und lagern? Wie funktioniert ein optimaler Warenfluss? Kaufleute im Groß- und Außenhandel haben dafür eine Lösung.
Duales Studium
Bachelor of Arts (B.A.) in BWL - Handel   ZIELSETZUNG DES STUDIENGANGS In einer anspruchsvollen, fordernden Ausbildung bereiten wir teamfähige, ehrgeizige und motivierte Studenten auf die Herausforderungen in Handel und Dienstleistungen vor. Das Studium mit seiner Synthese aus Wissenschaftsbezug und Praxisorientierung schafft optimale Voraussetzungen für den Erfolg im Unternehmen.
Duales Studium
Bachelor of Arts (B.A.) in BWL - Handel / Vertriebsmanagement   ZIELSETZUNG DES STUDIENGANGES In einer anspruchsvollen, fordernden Ausbildung bereiten wir teamfähige, ehrgeizige und motivierte Studenten auf die Herausforderungen in Handel und Dienstleistungen vor. Das Studium mit seiner Synthese aus Wissenschaftsbezug und Praxisorientierung schafft optimale Voraussetzungen für den Erfolg im Unternehmen.

Gewerblich

Ein Leben hinterm Schreibtisch ist gar nichts für dich? Du bist ein Schaffer und möchtest bei der Arbeit etwas bewegen? Dann ist ein gewerblicher Beruf die richtige Wahl für dich. Tauche ein in die Welt der Logistik und lerne bei deinem Schülerpraktikum auch die Prozesse drumherum kennen. Von der Bestellung, zum Wareneingang bis hin zur Warenauslieferung beim Kunden wirst du bei uns alles kennenlernen.

  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Logistik und Montage (Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice)
Ausbildung
Fachkraft für Lagerlogistik   ARBEITSGEBIET Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit.
Ausbildung
Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice   ARBEITSGEBIET Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice arbeiten in Unternehmen des Küchen- und Möbelhandels sowie in Möbelspeditionen. Sie sind meist bei Kunden im Wohn- und Geschäftsbereich tätig.

Technisch

Du beschäftigst dich gerne mit den neuesten Technik- und Informatiktrends oder bastelst gerne selber an Geräten? Bei uns hast du die Möglichkeit dein Können unter Beweis zu stellen. Mit deinem Schülerpraktikum im technischen Bereich bieten wir dir Einblicke in unsere IT-Welt. Auch die Bastler kommen bei uns nicht zu kurz, denn unsere Servicetechniker zeigen dir worauf es ankommt.

  • Informatikkaufmann/-frau
  • IT-Systemkaufmann/-frau
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration
  • Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting
Ausbildung
Informatikkaufmann/-frau   ARBEITSGEBIET Informatikkaufleute sind in den kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Funktionen ihrer Branche, zum Beispiel in Industrie, Handel, Banken, Versicherungen und Krankenhäusern, tätig. Sie arbeiten in Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik.
Ausbildung
IT-Systemkaufmann/-frau   ARBEITSGEBIET IT-System-Kaufleute stellen Kunden informations- und telekommunikationstechnische Lösungen zur Verfügung. Sie führen Projekte zur Einführung oder Erweiterung von informations- und telekommunikationstechnischer Infrastruktur in kaufmännischer, technischer und organisatorischer Hinsicht durch.
Ausbildung
Fachinformatiker/in für Systemintegration   ARBEITSGEBIET Fachinformatiker/innen für Systemintegration planen und installieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik, einschließlich der entsprechenden Geräte, Komponenten und Netzwerke. Sie installieren die Stromversorgung und die Software und nehmen die Systeme in Betrieb.
Duales Studium
Bachelor of Science (B.Sc.) in Wirtschaftsinformatik - Sales & Consulting   ZIELSETZUNG DES STUDIENGANGS Sales & Consulting adressiert Unternehmen und Großabteilungen, die IT- und Consulting-Leistungen anbieten und Mitarbeiter ausbilden und aufbauen wollen, die nutzenorientiert „beraten“ und inhaltskompetent „verkaufen“ können.

 

Bildungspartnerschaften und Kooperationen mit regionalen Schulen

Um Schülern und Schülerinnen eine bestmögliche Zukunftsperspektive zu geben, ist eine enge Verzahnung zwischen Schule und Betrieben wie Streit notwendig. Ziel ist eine gelungene Berufsorientierung und Studienorientierung für Schüler anbieten zu können. Gemeinsame Interessen bilden dabei die Grundlage unserer Partnerschaften: Die Schulen möchten Einblicke und Perspektiven für eine spätere Berufsfindung oder Studienorientierung geben. Streit möchte engagierte Auszubildende und Studenten in das Unternehmen aufnehmen.

Ziel unserer Bildungspartnerschaften ist folglich: jungen Menschen frühzeitig die Möglichkeit zu bieten, vielfältige Einblicke zu erlangen, ihre eigenen Begabungen zu erkennen, Interesse an ihrem eigenen Werdegang zu entdecken und natürlich durch Begeisterung für Neues ihre Motivation am eigenen Lernen weiter zu fördern.

 

Partnerschaften / Kooperationen

Streit arbeitet mit den regionalen Schulen eng zusammen. Insbesondere mit den folgenden Schulen gibt es eine Bildungspartnerschaft:

  • Graf-Heinrich-Schule - Gemeinschaftsschule (GMS) Hausach (Grund-, Werkreal-, Real- und Ganztagsschule)
  • Heinrich Hansjakob – Bildungszentrum Haslach (Grund-, Werkreal-, Real- und Ganztagsschule)
  • Kaufmännische Schulen Hausach (Berufs- und Berufsfachschule, Berufskolleg und Wirtschaftsgymnasium)

 

Streit bietet unterschiedliche Maßnahmen im Rahmen dieser Partnerschaften für die Schüler an:

Gestaltung von Unterrichtseinheiten

Um den Schülern einen Einblick in die reale Praxiswelt zu verschaffen, gestalten wir an den Schulen Unterrichtseinheiten. Streit bietet an den Schulen der Bildungspartner z.B. Bewerbertrainings an. Das Bewerbertraining beinhaltet eine kurze Firmenpräsentation, den zeitlichen Ablauf einer Bewerbung, den Inhalt der Bewerbungsunterlagen und die Vorbereitung und die Phasen eines Vorstellungsgesprächs. Da der Bewerbungsablauf fester Bestandteil des Unterrichtsinhalts ist und die Schüler dazu verpflichtet sind, ein Praktikum durchzuführen, ist das Bewerbertraining eine sehr gute Option, die Schüler auf die einzelnen Bewerbungsphasen vorzubereiten und gleichzeitig auf Streit als Arbeitgeber aufmerksam zu machen.

 

Ausbildertreffen

Einmal im Jahr veranstalten die Schulen mit ihren Bildungspartnern ein Ausbildertreffen. Hier findet ein Austausch zwischen allen Bildungspartnern (Betriebe aus der Region) und der Schule statt. Dieses Netzwerk wird genutzt, um aktuelle Themen zu besprechen und Maßnahmen zur Mitgestaltung der Schulausbildung zu entwickeln.  

 

Betriebsbesichtigungen

Streit lädt regelmäßig Klassen der Bildungspartner zu Betriebsbesichtigungen ein. Die Schüler erhalten einen Einblick in die Streit Arbeitswelt durch einen geführten Rundgang. Dies bietet den Schülern die Möglichkeit sich mit Streit bekannt und vertraut zu machen.

 

Übungsfirma

Eine Übungsfirma ist eine ständige Einrichtung, in der Schüler an einer Wirtschaftsschule ein simuliertes Unternehmen bilden, um mit anderen Übungsfirmen mit virtuellen Waren und Geld zu handeln. Streit kooperiert als Übungsfirma mit den Kaufmännischen Schulen Hausach.

 

Praktika und Ferienjobs

Wir bieten ganzjährig Praktikumsplätze und Ferienjobs / Aushilfsjobs für interessierte Schüler an. Das Praktikum ist die optimale Gelegenheit in den Berufsalltag einzutauchen und die Vielfalt an Berufsausbildungen und Studiengängen kennenzulernen.

 

Präsenz auf Messen

Du hast Lust noch mehr zu erfahren und uns zu treffen? Dann lerne uns persönlich kennen, hier findest du unsere Messetermine.


Dein Kontakt für alle Fragen zum Schülerpraktikum