Suche
  1. Streit.de
  2. Streit inhouse
  3. Solutions
  4. Ergonomie

Ergonomie

Die meisten Menschen sitzen heute vor einem PC-Arbeitsplatz. Der richtige Bürostuhl und der ideale Tisch sind daher die beiden zentralen ergonomischen Möbel. Sie sollten sorgfältig ausgewählt werden. Denn die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht im Vordergrund bei der Arbeitsplatzgestaltung.

Gesundes Sitzen und Stehen

Ein dreidimensional ausgerichteter Bürostuhl sorgt für optimale Bewegungsfreiheit. Der Drehstuhl ON des Herstellers Wilkhahn beispielsweise überzeugt durch ein wunderbares Sitzgefühl. Er ist für die Wirbelsäule Wellness pur. Oder der ID Chair von Vitra: Er unterstützt mit seiner Flow Motion Mechanik und seinen vielen Möglichkeiten der Konfiguration ebenfalls das gesunde Sitzen.

Tische können als Sitz- oder Stehvariante den Rücken spürbar entlasten. Sie sollten deshalb höhenverstellbar sein. So können sie für jeden einzelnen Mitarbeiter individuell angepasst werden.

Bewegung und Ruhepausen

Sitzen, stehen und laufen, Luft und damit Sauerstoff tanken – all das gehört auch zur Büroarbeit und sollte in die Einrichtungsplanung miteinbezogen werden. Denn kleine Pausen mit Bewegung, in denen Mitarbeiter spielerisch oder sportlich abschalten können, tun einfach immer gut.

Manche bevorzugen eher eine Ruhepause und brauchen deshalb Rückzugsmöglichkeiten, wo sie ungestört die Augen schließen und relaxen können. Wer seinen Mitarbeitern solche Erholungsräume zum Auftanken zur Verfügung stellt, kann sicher sein, dass es danach im Team erfrischt und munter und somit produktiver weitergeht.

WorkWellness© von Streit inhouse achtet auf die Gesundheit am Arbeitsplatz.